Schulprogramm

Ganztagsangebote
2. Januar 2020
 
„Ein Kind ist ein Buch, aus dem wir lesen und in das wir schreiben sollen.“

Peter Rosegger

 

Unser Leitbild

Unser Motto: Jede Schülerin, jeder Schüler ist uns wichtig


  1. Wir fördern die Stärken der uns anvertrauten jungen Menschen.
  2. Wir vermitteln unseren Schülern anwendungsbereites Wissen.
  3. Wir vermitteln Kompetenzen, die ein lebenslanges Lernen ermöglichen.
  4. Wir fördern (selbst)-reflektiertes Denken und Handeln.
  5. Wir leben Toleranz als Grundlage für ein demokratisches Miteinander.
  6. Wir vermitteln Weltoffenheit und ein humanistisches Menschenbild.

Unterricht


Bei uns kann als 2. Fremdsprache Französisch abschlussbezogen von der 6. bis zur 10. Jahrgangsstufe erlernt werden.

Mediales Lernen: Neben unseren zwei Computerräumen sind alle Unterrichtsräume mit Internetzugang und entsprechender Technik ausgestattet. Um noch flexibler in der Medienarbeit zu sein, streben wir den Erwerb von iPads in Klassenstärke an.

Förderkonzepte


  • Förderung von Schülern/Schülerinnen mit LRS und Rechenschwäche durch eine professionelle Trainerin
  • Schuleingangskonzept für Schüler/innen der Klassen 5 mit Kennenlernwoche, kontinuierlichem Methodentraining und Medienbildung
  • Inklusion und spezielle individuelle Förderung von Schülern/Schülerinnen mit Beeinträchtigungen nach Förderplänen
  • Förderkonzept Hauptschüler

Ganztagsangebote


Koordinatorin der Ganztagsangebote an der Schule ist unsere Partnerin Frau Heike Puschmann.

Im Schuljahr 2018/19 wurde die GTA-Konzeption überarbeitet und ein GTA-Raum eingerichtet und gemütlich ausgestattet. Schüler/innen, die nicht an einer der zahlreichen speziellen Angebote teilnehmen, können in der Betreuung „Gut drauf“ Hausaufgaben erledigen, Spiel-und Freizeitangeboten nachgehen oder Freunde treffen.


Aktuelle GTA-Angebote

Projekte


Mit den internen Schulprojekten wollen wir neben der Lernkompetenz vor allen die Sozialkompetenz, Persönlichkeitskompetenz und Methodenkompetenz unserer Schüler/innen stärken.

Jährlich durchgeführte ritualisierte Projekte:

  • Kennenlernwoche in Klassenstufe 5 „Vom ICH zum WIR“ mit Aufenthalt in der Naturherberge Affalter (großzügige finazielle Unterstützung durch die Stadt Lößnitz)
  • Salzprojekt einschließlich Medienbildung in Klassenstufe 6
  • Länderprojekt „Afrika“ in Zusammenarbeit mit der Daetz-Stiftung in Klassenstufe 7
  • Projekt Typisch Mann-Typisch Frau in Klassenstufe 8
  • Begegnungsprojekt in Klassenstufe 9 mit internationalen Studenten in Zusammenarbeit und Finanzierung durch die Stadt Lößnitz
  • Bewerbungstraining in Klassenstufe 9 und 10 in Zusammenarbeit mit der AOK (siehe auch Berufsorientierung)
  • Schulkinotag
  • Sprachreise nach Paris (alle zwei Jahre)
  • Vermessungsprojekt am Katzenstein
  • "genialsozial"
  • Känguru der Mathematik (ist der größte Mathematik-Wettbewerb für Schüler in der Welt, an dem über 50 Länder teilnehmen)


Weitere Projekte (Auswahl):

  • Schülerfirma
  • Streitschlichter in Ausbildung
  • Graffiti-Workshops
  • Soziales Kompetenztraining
  • Demokratieerziehung
  • Gefahren im Umgang mit Medien
  • Gewaltprävention

Schulsozialarbeit


Schulsozialarbeiter:
Mario Jornitz

Raum: 404 (Altbau, letzte Etage)

Telefon: 01752043100

Erreichbarkeit:
Montag bis Donnerstag von 07:00 Uhr - 15:30 Uhr
und Freitag von 07:00 - 14:30Uhr
sowie nach Absprache

E-Mail: mario.jornitz@faw.de

Weitere Informationen