Schülerfirma “Crazy Burger”

Berufsorientierung
12. Januar 2020

Die Schüler-GmbH bietet folgende Produkte und / oder Leistungen an:
- Fertigung von Hamburgern
- Durchführung eines monatlichen Events zum Verkauf – der Crazy Burger Day

"Crazy Burger"

Unsere Schülerfirma


Schülerfirma "Crazy Burger"

Die Schüler-GmbH Crazy Burger ist ein pädagogisches Projekt der Oberschule Lößnitz und wurde im Oktober 2019 gegründet.
Es ist Anliegen des Projektes, dass sich die Schülerinnen und Schüler praktisch mit realitätsnahen, wirtschaftlichen Zusammenhängen auseinandersetzen sowie Schlüsselkompetenzen für den erfolgreichen Übergang von der Schule in den Beruf erwerben und anwenden können.

Die Schülerfirma soll gleichzeitig die Möglichkeiten einer sinnvollen Freizeitgestaltung an der Schule bereichern.
Die neugegründete Schülerfirma Crazy Burger spezialisiert sich auf die Fertigung von besonderen Hamburgern und vertreibt diese über einen selbstgestalteten monatlichen Event (der Crazy Burger Day). Außerdem sollen lokale Feste und Privatfeiern für den Vertrieb erschlossen werden. Die Firma arbeitet mit Firmen der Stadt Lößnitz und der Region zusammen, so stammt das Fleisch von der Fleischerei Häußler, die Brötchen von der Bäckerei Friedrich und die Beratung zur Gründung von der AWU Management & Innovation GmbH. Weitere Firmen, bspw. zur Erstellung von Werbemitteln sind angesprochen. Die Schülerinnen und Schüler im Lebensmittelbereich erwerben den erforderlichen Gesundheitsausweis.

Derzeit arbeiten 18 Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 und 8 in der Firma mit. Es ist geplant die Firma dauerhaft an der Schule zu etablieren. Dazu sollen im kommenden Schuljahr Schülerinnen und Schüler der Klasse 7 in das Team aufgenommen werden.

Es ist geplant, das Portfolio zu erweitern, dazu werden andere Firmen der Stadt Lößnitz angesprochen, bspw. die Pizzeria.